Gemeinderatswahl 2016 -Wir bringen Bewegung ins Spiel

16 handfeste SPD Kandidaten werden sich den Holdorfern am 11. September zur Wahl stellen. Mit 6 Frauen haben wir die stärkste Frauenbeteiligung aller Parteien – das macht uns mächtig stolz. Wir werden mit Sachkompetenz und sozialem Engagement eine gute Politik in Holdorf gestalten.

Sozial ist für uns neben der Familienpolitik auch Förderung der Wirtschaft, die den Familien gute Arbeitsplätze bietet, der Kommune die finanziellen Mittel zur Gestaltung ihrer Arbeit verschafft, was immer den Familien der Gemeinde zugute kommt.

Wir lieben es, ländlich in guter Nachbarschaft mit unseren Landwirten zu leben. Deshalb liegt uns deren Bestand und Entwicklung am Herzen.

Unsere Kandidaten sind aus verschiedenen Altersgruppen, unterschiedlichsten Berufen, aus allen Ortsteilen Holdorfs – und sie sind voller Ideen und Tatendrang.

Hier können Sie unsere Kandidaten genauer kennen lernen

Martin Fischer

Handorf-Langenberg, geb. 1965 verheiratet, 2 Kinder, selbstständiger Versicherungskaufmann, NFV Vorsitzender, Vorstand Sportverein und Schützenverein, Mitglied im Gemeinderat seit 1996,  Fraktionsvorsitzender

Stephan Möhring

Holdorf Bahnhof, geb. 1983, verheiratet, Realschullehrer, Vorstand Tennisverein, Trainer, Badminton, Mitglied der Kolpingfamilie, Leiter des Ferienlagers Holdorf, Mitglied im Gemeinderat seit 2011

Rainer Deters

Holdorf Mitte, geb. 1959, verheiratet, 4Kinder, Eisenbahner, Betriebsrat, Gewerkschafter, Mitglied im Bahn Sozialwerk Diepholz, SV Holdorf, Schützenverein, Beratendes Mitglied im Planungs-und Umweltausschuss  seit 2011

Inge Olberding

Fladderlohausen, geb. 1950, verheiratet,  3Kinder, Förderschullehrerin Geschäftsführerin des Vereins Zukunft für Jugend, Ehrenamtliche Kinder- und Konfirmandenarbeit in der Evangelischen Kirche,Vorsitzende des AK Lokale Teilhabe, Stellvertretende Vorsitzendes des Jugend-Kultur-und Sozialausschusses, Mitglied des Gemeinderates seit 2001

Elisabeth Vodde-Börgerding

Holdorf Ost, geb. 1958, verheiratet, 2 Kinder Sozialpädagogin,Vorsitzende des Vereins Zukunft für Jugend, Theatergruppe, Flüchtlingshilfe, Mitglied im Teilhabekreis, Vorsitzende des Jugend-Kultur- u. Sozialausschusses, Mitglied des Gemeinderates seit 1996

Dimitri Disner

Holdorf Nord, geb. 1982, ledig, Kaufmann

Carsten Seidel

Geb. 1971, verheiratet, 2 Kinder, Schichtleiter, Mitglied im Schulausschuss, Elternrat der Grundschule, Trainer der D-Mädchen

Janine Wienholt

Holdorf Bahnhof, geb.1989,verheiratet,  1Kind, Erzieherin, Mitglied im Teilhabekreis

Patrick Deters

Holdorf Nord, geb. 1977, verheiratet, 3 Kinder, Industriemeister, Mitglied der freiwilligen Feuerwehr, Fahrradsportler

Igor Heinz

Holdorf Bäkeesch, geb. 1992, ledig, Student

Björn Walbröhl

Handorf-Langenberg, geb. 1983, verheiratet, kaufmännischer Angestellter, stellvertretender Kompaniechef im Schützenverein Langenberg, Hobbyfußballer

Kim Rottinghaus

Holdorf Bahnhof, geb. 1974, 3 Kinder, selbstständige Tagesmutter, Schulvorstand der Grundschule, beratendes Mitglied im Schulausschuss

Daniel Ahrling

Holdorf Bahnhof geb. 1976 verheiratet, 2Kinder, Tischler, Mitglied der freiwilligen Feuerwehr, Jugendtrainer SV Holdorf Mitglied des Schulelternrates Grundschule Holdorf

Elisabeth Warnek-Bronsz

Holdorf Mitte, geb. 1949 verheiratet, 4 Kinder, 7 Enkelkinder, Rentnerin

Andrej Frankowski

Holdorf Nord, geb. 1971, verheiratet, 2Kinder, selbstständiger Künstler, Malschule, Eishockeyspieler, Musikliebhaber

Ute Rybka-Beckermann

Holdorf Mitte, geb.1965, verheiratet,  2Kinder, Erzieherin, tätig als Schulsozialarbeiterin in OBS, Koordination Ganztagsbetreuung Grundschule, Flüchtlingshilfe, Kleiderkammer

Dafür stehen wir:

1. Wertschätzung der Vereine: Wir wollen die Förderung erhalten und weiter ausbauen.

2.  Wohnbebauung: Wir wollen ortsnahe Baugebiete entwickeln und in den Ortsteilen innerörtliche freie Flächen nutzen.

3. Wirtschaftliche Entwicklung: Wir wollen leistungsstarke und sozialververantwortliche   Unternehmen am Ort binden, sowie sinnvolle Neuansiedlungen fördern.

4. Schulstandort: Wir wollen, durch gute  Ausgestattungunserer drei Schulen gute Rahmenbedingungen schaffen, denn die Bildung unserer Kinder ist uns wichtig. Unser Ziel ist immer wieder die kostenlose Busfahrt aller Schüler.

5. Landwirtschaft: Wir wollen die bäuerlichen Strukturen erhalten.

6. Kinderbetreuung: Wir wollen flexible Kinderbetreuung durch bedarfsgerechte Öffnungszeiten und Betreuungsvielfalt, um berufstätige Eltern zu unterstützen.

7. Mietwohnungsbau: Wir wollen günstige Wohnungen für niedrige Einkommen schaffen.

8. Natur und Freizeit: Wir wollen den Heidesee erhalten und die natürliche Vegetation schützen: Keine Erhöhung der Wasserfördermenge!

9. Bürgerbeteiligung: Wir wollen die Bürger frühzeitig in Neuentwicklungen und Veränderungen in der Gemeinde mit einbeziehen Transparenz im Vorfeld.

10. Teilhabe für alle: Wir wollen die Barrierefreiheit weiter fördern, damit alle Menschen in Holdorf gut am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Dieser Beitrag wurde unter Gemeinderat veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.