Hochwasserschutz – noch einmal genau hinsehen

Es ist sehr wichtig für Holdorf, dass Sie eine verantwortliche Entscheidung treffen – nicht an Einzelinteressen oder freundschaftlichen Beziehungen orientiert – im Hinblick auf die Entwicklungsfähigkeit unseres Ortes.

Hochwasserschutz ist in Holdorf seit 5 Jahren ein Thema, das die Gemüter bewegt und den Gemeinderat intensiv beschäftigt hat und noch beschäftigt. Unzählige Fragen mussten beantwortet werden. Fachliche und rechtliche Prüfungen mussten von Fachbüros übernommen werden. Umfassende Kenntnisse sind nötig, um dieses schwierige Thema zu bearbeiten. Am Ende soll eine Entscheidung stehen, die die Entwicklung unserer Gemeinde und damit auch die Möglichkeiten der Bürger in den betroffenen Gebieten voran bringt – nicht beschränkt.

Die SPD in Holdorf hat sich nach dem langen Findungsprozess für eine Umleitung des Mühlenbaches entschieden. Wir glauben, dass wir damit die gewonnenen Erkenntnisse am besten umsetzen. Gut ist auch, dass wir den Mühlenbach aus der Verrohrung heraus führen und damit biologisch aufwerten. Einen Ortsbild prägenden Charakter, den alle Holdorfer wahrnehmen können, erkennen wir in seinem jetzigen Verlauf nicht. Der neue Verlauf schafft die Möglichkeit für Spaziergänge in ortsnaher, natürlicher Umgebung, neue Biotope können entstehen. Für die Landwirte, die ihre Flächen zur Verfügung stellen, hat die Gemeinde angemessene Tauschflächen erworben. Ein Ort kann nur eine gute Lebensgrundlage sein, wenn seine Bürger eigene Wichtigkeiten hinten anstellen und für die Gemeinschaft entscheiden.

Um alle Bürger noch einmal ausführlich zu informieren bevor sie über den Verlauf des Mühlenbaches entscheiden, hat Bürgermeister Dr. Krug allen Haushalten ein Informationsheft zugesandt. Lesen Sie hier:       Mühlenbach_low

Hoffen wir, dass die Menschen in Holdorf eine weise Entscheidung treffen.

Wer bei der Bürgerbefragung mit JA stimmt, verantwortet den Stillstand in weiten Bereichen Holdorfs mit. Umweltschutz und Schaffung naturnaher Räume entlang des neuen Bachverlaufs sind sehr gut vereinbar mit einem zukunftssicheren Hochwasserschutz.

Deshalb können wir auf die Frage:“ Soll der Mühlenbach bleiben wo er ist?“ nur mit

                                                        NEIN stimmen

Dieser Beitrag wurde unter Gemeinderat veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.